Top

Wie kann man Migräne lindern ?

Migräne ist eine Erkrankung, die viele Menschen betrifft. Es ist eine Krankheit, die schwer zu ertragen sein kann, sie lässt oft Raum für Frustration und Missverständnisse für diejenigen, die unter diesen Schmerzen leiden. Während es wahr ist, dass Migräne in jedem Alter auftreten kann, scheint es, dass sich die Migränesymptome mit zunehmendem Alter verschlimmern.

Heute wissen wir nicht, woher die Migräne kommt. Aber wir sehen äußere Ursachen, die als Auslöser fungieren können: Stress, Schlafstörungen, bestimmte Wetterbedingungen, bestimmte Lebensmittel, Lärm, Gerüche, Rohlicht, drohende Regeln.....

Es ist ein täglicher Kampf für viele Menschen. Durch diesen Artikel werden Sie einige unbekannte Wege entdecken, um Migräne-Schmerzen zu lindern.

Wie wir bereits erwähnt haben, sind Migräneanfälle empfindlich auf Auslöser. Du musst ein Umfeld schaffen, das ungünstig für das Auftreten von Migränesymptomen ist. Ihr Lebensstil und Ihre täglichen Gewohnheiten müssen eine Umgebung schaffen, die Ihrem Wohlbefinden förderlich ist, Stressquellen vermeiden, sich die Zeit nehmen, Ihren Geist zu beruhigen und Ihr Körper wird ihn Ihnen zurückgeben.

Entdecken Sie verschiedene Aktivitäten, die Sie auf Ihrer Suche nach Entspannung begleiten können: Yoga, Meditation, Mandalazeichnung, Sophrologie oder einen Spaziergang an einem beruhigenden Ort.

Entdecken Sie unsere Blogs zu diesen Themen > 

Fördern Sie eine brustfreundlichere physische Umgebung. Ihr Zuhause, die Räume, in denen Sie die meiste Zeit verbringen, sollten angenehm sein und ein Gefühl der Ruhe vermitteln. Vermeiden Sie Bereiche mit ständiger Lärmbelastung, aggressiver Beleuchtung und negativen Personen. Stattdessen finden Sie eine Zen-Dekoration, praktische Accessoires, Dinge, die Sie hübsch und vor allem eine heilige und positive Umgebung finden.

Pass jeden Tag auf dich auf, du musst lernen, dich selbst zu lieben, auf dich selbst zu hören und dir jeden Tag mit wenig Aufmerksamkeit für dich selbst Gutes zu tun. Tue Dinge, die dich glücklich machen, einen Spaziergang, eine Ausmalung, ein Bad oder sogar Sport.

Wenn die Migränesymptome beginnen, massieren Sie die Schläfen und die Stirn. Es kann eine Migräne lindern, wenn sie gerade erst beginnt. Sie können eine kleine Menge Tigerbalsam oder ein ätherisches Pfefferminzöl auftragen.

Lindern Sie körperliche und geistige Beschwerden mit der Aromatherapie, die in vielen spirituellen Praktiken zu finden ist. Es besteht einfach darin, verschiedene Parfums zu inhalieren oder sogar ätherische Öle direkt auf die Haut aufzutragen.

Je nach den verwendeten Aromen unterschiedliche Vorteile bieten. Der Vorteil von Weihrauch ist, dass er jederzeit in Ihrem Haus verwendet werden kann, er kann helfen, die Luft in Ihrem Haus zu reinigen, Atembeschwerden zu lindern oder Allergien zu bekämpfen. Auf diese Weise, dekorieren Sie Ihr Zuhause, während Sie die Vorteile der Aromen genießen, erhalten Sie die heilige physische Umgebung, die wir oben erwähnt haben.

Die verschiedenen Öle, die zur Bekämpfung von Migräne verwendet werden können:

  • Ätherisches Pfefferminzöl und ätherisches Minzöl: Menthol hat eine tonische Wirkung, die das zentrale Nervensystem stimuliert, aber auch die Spannung erhöht. Bei lokaler Anwendung hat es eine schmerzstillende Wirkung, indem es Kälterezeptoren stimuliert, um die Schmerzen und die Dauer der Migräne zu reduzieren.
  • Echtes ätherisches Lavendelöl: Bekannt für seine heilenden oder beruhigenden Eigenschaften, ist es auch bei der Behandlung von Migräne nützlich. Es wird in der Tat die Durchblutung reduzieren, da es sich gefäßerweiternd auswirkt. Es wird empfohlen, es in Synergie mit anderen ätherischen Ölen zu verwenden.
  • Ätherisches Öl der römischen Kamille: sowohl schmerzstillend als auch entzündungshemmend, lindert Schmerzen und reduziert Entzündungen.

Entdecken Sie unsere Aromatherapie-Kollektion >

Die Steinheilkunde verleiht dem Lapislazuli am menschlichen Körper unbestreitbare Tugenden, insbesondere bei der Lösung von Haut-, Kopfhaut- oder Sehproblemen. Es ist auch bekannt, dass Lapislazuli eine positive Wirkung bei der Reduzierung von Fieber und hohem Blut- und Nervendruck hat. Die energetischen Eigenschaften von Lapislazuli können Halsschmerzen, Migräne, Schwindel sowie Schlaflosigkeit, Durchblutungsstörungen und bestimmte Formen von Allergien wirksam beheben.......

Sie werden auch den Amethyst finden, der unbestreitbare Vorteile für die Gesundheit von Körper und Geist bietet. Die heilenden Eigenschaften von Amethyst sind recht vielfältig. Sehr vorteilhaft für Hautprobleme, es wird helfen, Akne und andere Pusteln oder Hautläsionen zu behandeln. Amethyst-Stein hat beruhigende Eigenschaften gegen Migräne und andere Störungen des Nervensystems.

Zum Schluss mit Türkis, das wichtige physische und psychische Eigenschaften hat. Auf der körperlichen Ebene hat Stein beruhigende Eigenschaften, um Schmerzen zu lindern, Körperflüssigkeiten zu regulieren und zu reinigen (Blut, Urin, hormoneller Fluss...) und die Nerven zu entspannen. Es wäre auch eine gute Möglichkeit, Grippebeschwerden sowie Lungen- und Atemwegsinfektionen zu behandeln. Auch bei Augenproblemen empfohlen, würde Türkis das Sehvermögen stärken und die Auswirkungen des Grauen Stars reduzieren.

Entdecken Sie unsere Artikel über Steine >

Diese Artikel könnten Ihnen gefallen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen