Top

Die Angeliten

Eigenschaften des Angeliten

Angelit ist eine Mineralsorte, die zur Familie der Anhydrite gehört. Der aus Calciumsulfat zusammengesetzte Angelit hat die chemische Formel CaSO4. Er enthält oft weitere Spuren von Metallen, die die Farbe des Steins bestimmen können. Bei einer Vielzahl von Schattierungen ist Angelit in einigen Fällen farblos, kann aber weiß, grau, rosa oder violett sein. Die schönste und charakteristischste Farbe des Angelit ist bläulich, was besonders für Steinliebhaber und -kenner attraktiv ist.

Angelite gehört zum orthorhombischen Kristallsystem. Er hat eine perfekte Spaltung und sein Bruch ist muschelig bis unregelmäßig. Die Linie des Angeliten ist weiß oder grau, ihr Glanz variiert von fettig bis glasig über wachsartig oder perlmuttartig. Durchsichtiger bis durchscheinender Stein, Angelit hat eine Dichte von 2,96 bis 2,97. Seine Härte beträgt 3 bis 3,5 auf der Mohsschen Härteskala.

Die bemerkenswertesten Vorkommen von Angeliten finden sich in mehreren südamerikanischen Ländern wie Brasilien, Peru und Mexiko. Bemerkenswerte Exemplare finden sich auch in den Vereinigten Staaten, Kanada, Frankreich, Österreich, Italien, Ägypten, Libyen...

Geschichte der Angeliten

Etymologisch kennen wir den Ursprung des Namens der Mineralienfamilie der Anhydrite. Diesen Namen verdanken sie seit dem Jahr 1804 dem deutschen Mineralogen Abraham Gottlob Werner. Er wäre durch das Fehlen von Wasser in der Zusammensetzung des Steins inspiriert worden, ihn nach dem griechischen Wort anhudros zu benennen, was "ohne Wasser" bedeutet. Was den Namen Angelite betrifft, so ist der Name wahrscheinlich auf die Färbung des Steins zurückzuführen, die ihm eine Art übernatürliche Aura verleiht, die an die Anwesenheit von Engeln erinnert.

In jedem Fall gilt der Angelit als ein Edelstein, dessen Verwendung Schmuckstücken vorbehalten ist. Angelite wird oft zur Verzierung von Halsketten, Ohrringen, Ringen verwendet. Meistens ist er in Cabochon geschnitten, eine Form, die das attraktive Blau des Angeliten hervorheben würde.

Vorteile der Angelite

Auf der körperlichen Ebene schreibt die Lithotherapie den Angeliten viele Tugenden zu. Als Ausgleichsstein reguliert er die Schilddrüsensekretion und den Kreislauf der Körperflüssigkeiten, indem er die Nierentätigkeit anregt. Sehr gut geeignet, um Wassereinlagerungen im Körper entgegenzuwirken, ist Angelite einer der Steine, die bei Diäten und Diäten zur Gewichtsabnahme sehr nützlich sind.

Andere Tugenden der Angeliten, ihre Wohltaten gegen alle Arten von Halskrankheiten. Es wäre ratsam, bei der Behandlung von Halsschmerzen und Halsentzündungen, aber auch bei Erkrankungen der Schilddrüse, der Nebenschilddrüse und der Thymusdrüse zu helfen. Angelitis würde auch zur Behandlung von leichten Verbrennungen und Sonnenbrand empfohlen. Es wäre auch von großem Nutzen bei der Heilung von Knochenbrüchen, zur Beruhigung von Rheuma und zur Stärkung der Zähne. Sehr nützlich für junge Mütter, würde Angelitis die Milchversorgung fördern und gleichzeitig postnatale Depressionen für die Mutter und übermäßige Unruhe für die Babys auflösen.

Bekannt für seine friedvolle Energie, die der Ursprung des Namens Angelite sein würde, würde er auf geistiger Ebene als ein Stein zur Erweiterung des Wahrnehmungsfeldes und zur Bewusstseinserweiterung betrachtet werden. Er ist sehr nützlich zur Beruhigung psychischer Schmerzen und Sorgen, bringt Frieden und Ruhe in Körper und Seele und fördert das Bewusstsein, daher sein Ruf als Stein der Wahrheit.


Der Angelit bringt positive Gefühle und mitfühlende Impulse für andere hervor. Auf diese Weise fördert sie die Kommunikation und die Verbreitung des Friedens, sowohl in sich selbst als auch um sich herum. Der Angelite ist ein sehr kraftvoller Harmoniestein, der direkt auf den Körper gesetzt oder getragen werden kann, um von seinen Vorteilen zu profitieren.

Die Chakras der Vorliebe der Angeliten sind vor allem das Kronenchakra, das Chakra des dritten Auges und das Kehlchakra. Es wäre besonders günstig für das Zeichen des Wassermanns.

Die Reinigung des Angeliten erfolgt durch Eintauchen des Steins in leicht salziges destilliertes Wasser. Um es wieder aufzuladen, stellen Sie es an einen von der Sonne beleuchteten Ort, idealerweise auf einen Quarzhaufen.

Diese Artikel könnten Ihnen gefallen

Das Magnesit

Eigenschaften von Magnesit Magnesit gehört zur Familie der Mineralien und besteht im Wesentlichen aus Magnesiumcarbonat mit Einschlüssen von Eisen, Mangan,...

Lesen Sie mehr

Rhodonit

Eigenschaften von Rhodonit Rhodonit ist ein sehr schönes Mineral, das zur Gruppe der Silikate gehört. Dieses Gestein besteht hauptsächlich aus...

Lesen Sie mehr

La Türkis

Eigenschaften von Türkis Der Türkis, ein sehr berühmter und weithin bekannter Stein, ist ein Mineral, das aus hydratisiertem Phosphat aus...

Lesen Sie mehr

Celestin

Eigenschaften von Célestin Celestin ist ein Mineralstein, der von Natur aus aus Strontiumsulfat besteht. Célestine ist durchsichtig bis durchscheinend und...

Lesen Sie mehr

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen