Top

La Türkis

Eigenschaften von Türkis

Der Türkis, ein sehr berühmter und weithin bekannter Stein, ist ein Mineral, das aus hydratisiertem Phosphat aus Kupfer und Aluminium besteht. Das kristalline System des Steins ist vom triklinischen Typ, es kann eine massive, kompakte oder kryptokristalline Form haben. Seine Dichte beträgt 2,6 bis 2,9 und seine Härte etwa 5 bis 6 auf der Mohs'schen Skala.

Türkis ist ein halb-opaker Stein mit öligem Glanz. Seine Farbe variiert von azurblau (sehr beliebt) bis grün-blau mit manchmal braunen oder schwarzen Adern. Die Farbe des Steins ist empfindlich gegenüber Hitze und Feuchtigkeit, die ihn stark verändern können. Es ist sogar möglich, dass die blaue Farbe des Türkis anläuft und ihren Glanz verliert, Kenner bezeichnen sie dann als erloschene oder tote Steine.

Die bemerkenswertesten Türkisvorkommen befinden sich hauptsächlich in Wüstengebieten im Iran. Es ist das Land, das die schönsten und begehrtesten Steine produziert, die aus den Minen von Nishapur gewonnen werden. Die Vereinigten Staaten, Ägypten, Mexiko, China, Indien, Tibet... gehören auch zu den Ländern mit den größten türkisfarbenen Minen.

Geschichte des Türkis

Türkis hat eine sehr reiche Geschichte. Der Name des Steins würde auf das Mittelalter zur Zeit der Kreuzzüge zurückgehen, als die Europäer den Stein entdeckten. Die ältesten Bergwerke, die seit der Antike unter den ältesten Zivilisationen vorhanden sind, stammen aus der Zeit der altägyptischen Pharaonen mehr als 6000 Jahre vor unserer Zeitrechnung. Der Stein, der heilig war, wurde oft zur Verzierung von Schmuck und Ornamenten verwendet, die Archäologen auf Mumien gefunden haben.

Im alten Persien war der Türkis ein Stein von großem Wert, der oft als Tauschmittel verwendet und gegen verschiedene Waren eingetauscht wurde. Auf der anderen Seite des Globus, genauer gesagt in Amerika, verehrten die Amerikaner aller Nationen den Türkis. Die Navajo sahen ihn als ein Stück Himmel, das auf die Erde gefallen war, und die Azteken sahen ihn als ein Ornament der Götter, deren Macht die Menschen nicht ertragen konnten. Tatsächlich enthielt der Grabschatz des Aztekenherrschers Moctezuma viele außergewöhnlich schöne Mosaiken aus diesem Stein sowie prachtvolle Objekte wie die aus einem Türkisblock gehauene Schlange.

Heutzutage wird Türkis in der Schmuckindustrie viel verwendet, es wird zu Cabochons, Perlen und anderen ausgefallenen Formen geschnitzt und dient als sehr beliebtes Ornament für eine Vielzahl von Schmuckstücken.


Tugenden des Türkis

Die Lithotherapie schreibt dem Türkis wichtige physische und psychische Tugenden zu. Auf körperlicher Ebene wird dem Stein eine beruhigende Wirkung zugeschrieben, um Schmerzen zu lindern, Körperflüssigkeiten (Blut, Urin, Hormonflüsse...) zu regulieren und zu reinigen und Nerven zu entspannen. Es wäre auch eine gute Möglichkeit, grippeähnliche Zustände sowie Lungen- und Atemwegserkrankungen zu beheben. Türkis wird auch bei Augenproblemen empfohlen, da Türkis das Sehvermögen stärken und die Auswirkungen des Grauen Stars verringern würde. 


Auf der psychischen Ebene gilt der Türkis als ein Stein, der die Harmonie von Geist und Körper fördert. Es wäre in der Lage, Störungen und negative Wellen zu absorbieren, die körperliche und geistige Störungen verursachen können. Der Stein würde das Einfühlungsvermögen für andere fördern. Er ist der Stein der Finesse, Weichheit und Freundschaft. Die Beruhigung von Ärger und emotionalen Auswüchsen würde auch die Sinne des Zuhörens und der Kommunikation fördern. Lithotherapeuten erkennen den Nutzen von Türkis, um plötzliche Stimmungsschwankungen zu mildern und Müdigkeit und Erschöpfung sowohl physisch als auch emotional zu verringern.

Auf der karmischen Ebene wäre Türkis ein guter Katalysator für das Chakra des dritten Auges, daher wäre es vorteilhaft für die Meditation und förderlich für die Entwicklung von Intuitionen. Seine hemmende Wirkung würde psychische und energetische Blockaden beseitigen und so eine bessere Zirkulation der Energien im Körper ermöglichen. Auch das Hals- und Herzchakra würde vom Türkis profitieren, das dazu beitragen würde, Hindernisse für eine gute Kommunikation und Gefühle der Anteilnahme gegenüber anderen zu überwinden.

Bei der Reinigung von Türkis ist es besonders wichtig, die Verwendung von Wasser oder anderen Reinigungsmitteln zu vermeiden, die seine zarte Farbe verändern könnten. Stattdessen wäre es ratsam, für diese Operation Salz zu verwenden. Um den Stein wieder aufzuladen, wären Mondstrahlen der effektivste und am wenigsten riskante Weg. Schließlich kommt es vor, dass der Türkis seine wahre Farbe verliert und "stirbt", das heißt, dass er Ihnen seine ganze Kraft und seinen ganzen Nutzen mitgeteilt hat, zögern Sie in diesem Fall nicht, ihn der Erde zurückzugeben.

Balance-armband in türkis

€39,95 €80,00
KUNDENMEINUNGEN

Diese Artikel könnten Ihnen gefallen

Das Magnesit

Eigenschaften von Magnesit Magnesit gehört zur Familie der Mineralien und besteht im Wesentlichen aus Magnesiumcarbonat mit Einschlüssen von Eisen, Mangan,...

Lesen Sie mehr

Rhodonit

Eigenschaften von Rhodonit Rhodonit ist ein sehr schönes Mineral, das zur Gruppe der Silikate gehört. Dieses Gestein besteht hauptsächlich aus...

Lesen Sie mehr

Celestin

Eigenschaften von Célestin Celestin ist ein Mineralstein, der von Natur aus aus Strontiumsulfat besteht. Célestine ist durchsichtig bis durchscheinend und...

Lesen Sie mehr

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen