Top

Tigerauge

Eigenschaften des Tigerauge

Tigerauge ist ein feiner Naturstein vom Typ mikrokristalliner Quarz. Seine Härte, die bei anderen Quarzkristallen üblich ist, beträgt sieben auf der Mohs-Skala, die zehn Stufen hat.

Je nach Dichte ist das Auge des Tigers undurchsichtig oder lichtdurchlässig. Er besticht durch seine einzigartigen Farben, seine schimmernden Variationen von Braun- oder Kupferbraun, die von gelben oder goldenen Adern durchzogen sind. Diese überraschende Mischung verleiht diesem Stein eine wilde Note und erklärt leicht seine Identifikation mit dem Auge des großen Tieres. Sicherlich weniger wertvoll als das Katzenauge, hat das Tigerauge nichts zu beneiden, was Helligkeit und Schimmer betrifft, verstärkt durch den erstaunlichen Kontrast zwischen seinen hellen und dunklen Farben.

Die größten Tigeraugenablagerungen befinden sich hauptsächlich in Südafrika. Andere Länder wie Australien, die Vereinigten Staaten, Indien oder Burma.... produzieren ebenfalls qualitativ hochwertige Steine.

Geschichte des Tigerauge

Das Überraschende am Tigerauge ist, dass wir nicht viel über diesen ganz besonderen Stein wissen. Dies könnte durch die Namensänderungen erklärt werden, denen Steine im Laufe der Zeit oft ausgesetzt sind.

Nach einigen Quellen hätte das Tigerauge den alten Namen Wolfauge tragen können, wenn man den Rottönen glaubt, die Plinius der Ältere diesem Stein zugeschrieben hat. Andere Namen, die so seltsam sind, wie sie ursprünglich sind, könnten als das Auge eines Tigers betrachtet werden, wie die Hyäne, der afrikanische Stein, der nach der Legende aus dem Auge der Hyänen kam, oder das Auge von Bellus, einem wichtigen Gott im babylonischen Pantheon.

Eines ist sicher, das Auge des Tigers wurde um das XIX. Jahrhundert wiederentdeckt und erlangte schnell den Ruf eines Edelsteins. Das Auge des Tigers wird jedoch bald Opfer dieses großen Erfolgs und der Entdeckung der riesigen südafrikanischen Lagerstätten werden. Die hohe Nachfrage und der intensive Abbau werden den Handelswert schnell auf den Rang eines Halbedelsteins reduzieren.

Heute ist das Tigerauge ein beeindruckender Stein, aus dem Schmuck, Accessoires und Kunstgegenstände mit einzigartigem Reiz, aber auch Ritualgegenstände, Rosenkränze oder Buddha-Statuetten hergestellt werden.

Vorteile von Tigerauge

Schon der Name des Tigerauges sagt viel über seine Tugenden aus. Der Schutzstein schlechthin verleiht ihm die Kraft des Tieres, auf das er sich bezieht, um sowohl physische als auch emotionale Bedrohungen zu bekämpfen, die die Integrität von Körper und Geist beeinträchtigen können.

Auf der körperlichen Ebene stärkt das Auge des Tigers, reguliert das Nervensystem erheblich und reduziert die geistige Erschöpfung. Es hält die Augen gesund und verbessert die Reflexe. Auch die Atmungsorgane werden durch die wohltuende Wirkung des Tigerauges weitgehend unterstützt. Es bringt Ruhe und Gelassenheit in den Atemrhythmus und hilft auch, Bauchschmerzen und Asthmaanfälle zu lindern und Stress und Spannungen effektiver zu lindern.

Das Auge des Tigers, das seine Kraft aus der Erde bezieht, wirkt sich positiv auf Knochen und Gelenke sowie auf die Wirbelsäule aus. Viele erkennen auch seine Wirkung, die Arthritis, Rheuma und Gelenkentzündungen lindert.

Auf der spirituellen Ebene lädt das Auge des Tigers den Körper mit spiritueller Energie auf und wirkt als Schutz vor invasiven Energien, die von Objekten, Orten und Menschen abgegeben werden. Die Schutzwirkung des Tigerauges beinhaltet auch den Schutz vor der negativen Wirkung des bösen Auges, es dient auch als ziemlich mächtiges Bollwerk gegen schwarze Magie. Der Stein verleiht somit eine ziemlich starke Widerstandsfähigkeit gegen negative Energien.

Das Tigerauge hilft auch, den Willen eines Menschen zu stärken und schützt seine Emotionen vor Störungen und anderen Belästigungen durch zu viel einfühlsame Aufnahmefähigkeit. Auf diese Weise würde es die Selbstbehauptung, das Bewusstsein für die positiven Aspekte der eigenen Persönlichkeit und die Überwindung von emotionalen Blockaden, Ängsten und Phobien fördern.

Die Wirkung des Tigerauges auf das sechste Chakra gibt ihm eine Aktion zur Harmonisierung des Geistes. Einige verbinden diesen Stein auch mit dem Wurzelchakra, dem Solarplexus-Chakra oder dem dritten Augen-Chakra.
Die am besten geeigneten astrologischen Zeichen für diesen Stein sind Zwillinge, Löwe, Jungfrau und Steinbock. Sein Stern ist die Sonne und sein Tag ist der Sonntag.

Um das Auge des Tigers zu reinigen und wieder aufzufüllen, sollte ein Glas- oder Tonbehälter mit destilliertem und leicht gesalzenem Wasser ausreichen. Für eine optimale Reinigung wird empfohlen, den Behälter mit dem Stein dem Sonnenlicht auszusetzen.

Armband "Schutz und Mut" im Auge von Tiger, Obsidian und Hämatit

€22,90 €40,00

Diese Artikel könnten Ihnen gefallen

Das Magnesit

Eigenschaften von Magnesit Magnesit gehört zur Familie der Mineralien und besteht im Wesentlichen aus Magnesiumcarbonat mit Einschlüssen von Eisen, Mangan,...

Lesen Sie mehr

Rhodonit

Eigenschaften von Rhodonit Rhodonit ist ein sehr schönes Mineral, das zur Gruppe der Silikate gehört. Dieses Gestein besteht hauptsächlich aus...

Lesen Sie mehr

La Türkis

Eigenschaften von Türkis Der Türkis, ein sehr berühmter und weithin bekannter Stein, ist ein Mineral, das aus hydratisiertem Phosphat aus...

Lesen Sie mehr

Celestin

Eigenschaften von Célestin Celestin ist ein Mineralstein, der von Natur aus aus Strontiumsulfat besteht. Célestine ist durchsichtig bis durchscheinend und...

Lesen Sie mehr

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen