Top

Turmalin

Eigenschaften von Turmalin

Turmalin ist ein feiner Stein, der zur Familie der Silikate gehört, genauer gesagt zur Gruppe der Cyclosilikate. Sein kristallines System ist trigonal, daher seine besonderen Formen in Stäben oder Nadeln mit dreieckigem Querschnitt und konvexen Flächen. Turmalin hat einen glasartigen Glanz und eine Härte von 7 bis 7,5 auf der Mohs-Skala.

Die interessantesten Turmalinvorkommen befinden sich hauptsächlich in Brasilien, können aber je nach Farbe und Art der Steine aus Madagaskar kommen, wenn es sich um Rubellit-Turmaline handelt, aus Russland für Sibirit-Turmaline, aus Afghanistan für Indikolit-Turmaline. Indien, Burma, Tansania und Sri Lanka sind ebenfalls Turmalin produzierende Länder.

Geschichte des Turmalin

Der Name Turmalin leitet sich vom singhalesischen Begriff (sri-lankische Sprache) Thuramali ab, der nach der gängigsten Interpretation "Stein mit Mischfarben" bedeutet. Berichten zufolge wurde das Wort bereits im 18. Jahrhundert von niederländischen Seeleuten nach Europa zurückgebracht. Nur wenige Texte erwähnen deutlich Turmalin. Er wurde oft mit mehreren anderen Steinen verwechselt, die ihm ähneln, obwohl einige Spezialisten heute glauben, dass der Turmalin nach den Beschreibungen der Ältesten den Namen Ioniakstein trägt. 

Turmalin, in den europäischen Königreichen relativ unbekannt, war im Osten und Fernen Osten sehr erfolgreich. Die Handwerker sprudelten vor Kreativität, um sie in hochempfindliche Kunstwerke zu verwandeln. Zu den Objekten, die mit Turmalin hergestellt wurden, gehörten unter anderem Götter- und Buddhafiguren. Es wird auch gesagt, dass die Damen und Kaiserin des chinesischen Kaiserhofes verrückt nach diesem Stein waren. In Frankreich haben die elektrischen und elektrostatischen Eigenschaften des Turmalins ihm den Namen Cylan-Magnet eingebracht.

tourmaline

Vorteile von Turmalin

Die Tugenden des Turmalins variieren je nach Farbe etwas. Es ist wichtig zu wissen, dass, wenn man diesen Stein in seinen verschiedenen Farben erhalten will, vor allem mit dem schwarzen Turmalin, auch Schörl genannt, beginnt.

Dieser Stein hätte die Fähigkeit, Nerven und Muskeln zu revitalisieren, die Durchblutung zu fluidisieren, den Blutdruck zu regulieren und das Herz zu straffen. Diese Tugenden auf das Herz-Kreislauf-System sind sehr nützlich, um Menschen mit Schwindelanfällen zu lindern. Mit der Fähigkeit, sich vor negativen Wellen zu schützen, ist es wirksam gegen schädliche Strahlung von Elektrogeräten. Es wird dringend empfohlen, es in der Nähe Ihres Computers oder eines anderen Geräts in Ihrem Arbeitsbereich zu platzieren, um den Raum zu reinigen. Um die Wirkung des Turmalins effektiver zu machen, wäre es keine schlechte Idee, ihn mit einem rosa Quarz oder Bergkristall zu kombinieren.

Auf der spirituellen Ebene finden Meditationspraktizierende im Turmalin einen erstklassigen Verbündeten, um die Wurzeln zu stärken und schwerfällige und überflüssige Gedanken zu reduzieren. Der schwarze Turmalin ist ein wesentlicher Bestandteil der Steinheilkunde. Als Ausgleichsstein par excellence fördert er das Gleichgewicht des Geistes und beugt emotionalen Störungen, Angstzuständen, Angstzuständen, Angstzuständen, psychischen Störungen und sogar Wahnsinn vor. Das Tragen eines Anhängers, eines Armbandes oder einfach eines Turmalinsteins an dir wäre ein guter Schutz gegen die schädlichen Energien schmerzhafter Ereignisse sowie gegen Menschen, mit denen wir manchmal in Kontakt gebracht werden. 

Der schwarze Turmalin ist hauptsächlich mit dem Wurzelchakra verbunden. Es wird ausnahmslos für alle astrologischen Zeichen empfohlen.

Nach Ansicht einiger Experten der Steinheilkunde benötigt Turmalin keine Reinigung, da es schädliche Wellen auf die Erde leitet. Für andere muss der Stein mindestens einmal pro Woche in destilliertes Wasser getaucht werden, um ihn zu entladen. Vermeiden Sie eine übermäßige Sonneneinstrahlung, deren Ladung den Stein sättigen und seine Saugfähigkeit verringern könnte.

Diese Artikel könnten Ihnen gefallen

Das Magnesit

Eigenschaften von Magnesit Magnesit gehört zur Familie der Mineralien und besteht im Wesentlichen aus Magnesiumcarbonat mit Einschlüssen von Eisen, Mangan,...

Lesen Sie mehr

Rhodonit

Eigenschaften von Rhodonit Rhodonit ist ein sehr schönes Mineral, das zur Gruppe der Silikate gehört. Dieses Gestein besteht hauptsächlich aus...

Lesen Sie mehr

La Türkis

Eigenschaften von Türkis Der Türkis, ein sehr berühmter und weithin bekannter Stein, ist ein Mineral, das aus hydratisiertem Phosphat aus...

Lesen Sie mehr

Celestin

Eigenschaften von Célestin Celestin ist ein Mineralstein, der von Natur aus aus Strontiumsulfat besteht. Célestine ist durchsichtig bis durchscheinend und...

Lesen Sie mehr

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen